Trägergewebe

Es existieren unterschiedliche Arten von Tägergeweben für verschiedene Einsatzzwecke:

Trägergewebe – ausgewaschen, thermofixiert und kalandriert

Die Vorteile von DELCOTEX-Trägergeweben:

  • hochwertige Oberflächen
  • perfekte Haftung
  • problemfreie Beschichtungsprozesse

Die hervorragenden Eigenschaften unserer technischen Rohgewebe ergänzen wir auf Wunsch mit diversen Ausrüstungsprozessen, wie z.B:

  • entfernen von Spinnpräparationen und Schlichten
  • realisieren von extrem niedrigen Restfettgehalten < 0,1 %
  • ausschrumpfen und thermisch homogenisieren
  • optimale Vorbereitung für anschließende Färbe-, Druck-, Gummierungs- und Beschichtungsprozesse
  • Oberflächen- und Dickenoptimierung sowie Einstellung der Luftdurchlässigkeit durch Kalandrierung / Chintzen

Eigenschaftsprofil fast ohne Grenzen:

  • Gewebebreiten bis 520 cm
  • Gewebegewichte von 30 - 1500 g/m²
  • Garnfeinheiten von 10 dtex bis 5500 dtex, Multi-/Monofilament
  • mit Kantenschnitt kalt/heiß/Ultraschall
  • Stücklängen mehrere 1000 Meter ohne Nähte
  • 100% optische Warenendkontrolle
  • auf Wunsch mit 3-sprachigem Fehlerprotokoll
  • perfekt spannungsoptimierte Rollenwicklung
  • Aufmachung auf Papphülsen, Holzbäumen, Stahlkernen, Docken, etc.
˄

mit Haftvermittlersystemen für Gummierung

Perfekte Haftung, lange Nutzungsdauer, geringe Materialermüdung. Wir realisieren die perfekte Abstimmung des Trägergewebes auf den Gummierungsprozess unserer Kunden.

Eigenschaftsprofil fast ohne Grenzen:

  • Gewebebreiten bis 520 cm
  • Gewebegewichte von 30 - 1500 g/m²
  • Gewebe aus Polyester, Polyamid, Viskose, Aramid, ...
  • mit Haftvermittlern auf Basis RFL-Dip (NR, NR/SBR, CR, EPDM,....)
  • Rollenlängen individuell
  • Aufmachung auf Papphülsen, Holzbäumen, Stahlkernen, Docken, etc.
˄

für Zahnriemen

Zuverlässige Leistungsübertragung und eine hohe Laufruhe bei hoher dynamischer Beanspruchung und hohen Drehmomenten von Zahnriemen wären ohne Stretchgewebe kaum denkbar. Stretchgewebe von DELCOTEX sorgen für eine optimale Kraftübertragung der Antriebs- und Steuerriemen und sichern ihre Langlebigkeit. Über die sorgfältige Garnauswahl in Kombination mit der passenden Ausrüstung erzeugen wir den Stretch, den unsere Kunden für ihre Antriebs- und Steuerriemen benötigen. In enger Abstimmung miteinander und ausgelegt auf die benötigten Haftungswerte, bieten wir Stretchgewebe mit unterschiedlichen Haftvermittler oder ohne an.

Anwendungsbeispiele und Möglichkeiten mit unserem Stretchgewebe:

  • Stretchgewebe ohne Haftvermittler für PU-Zahnriemen, gefärbt oder ungefärbt, mit oder ohne Schnittfest-Ausrüstung
  • Stretchgewebe mit Haftvermittler für Gummi-Zahnriemen
  • Querstretchgewebe
  • Längsstretchgewebe
  • Mehrlagenstretchgewebe
  • Bi-Stretchgewebe
  • Antistatische Stretchgewebe
˄

für Leichtförderbänder

Perfekte Oberflächen, optimale Transporteffekte, ruhiger Geradeauslauf und antistatisches Verhalten sind ohne Förderbandgewebe von DELCOTEX kaum zu realisieren.

  • Kettgarne mit und ohne Haftungsaktivierung
  • angezwirnt mit Stahl- oder Carbongarnen
  • schrumpfoptimiertes Monofil-Schussgarn
  • Schär-/Zettelanlagen mit Filamentbruchüberwachung und permanenter Spannungsregelung
  • Modernste Greiferwebtechnik bis 520 cm für schussaugenfreie Ware
  • Onloom-Warenschau
  • Webprozess nachgelagerte Warenendprüfung mit perfekter Wicklungstechnik


Eigenschaftsprofil fast ohne Grenzen:

  • Gewebe aus Polyester, Polyamid, Aramid...
  • Multifil-, Faser- und Monofilgarne
  • Gewebegewichte bis 1500 g/m²
  • Gewebebreiten bis 520 cm
  • Ein- und Mehrlagengewebe
  • roh- oder thermofixiert
˄